Projekt Kreiskonzept Schwarzwald-Baar

Das Kreiskonzept für Schulen im SBK bezeichnet Konzepte, Planungen und Aktivitäten der Schul-IT an den Kreisschulen des Schwarzwald-Baar-Kreises. In enger Zusammenarbeit und im Auftrag des Schul- und Kulturamtes des Kreises sollen die speziell an Schulen erforderlichen technischen und organisatorischen IT-Mittel und Komponenten effizient eingesetzt werden. Die ersten Planungen und Umsetzungen erfolgten 2006 und werden aktuell fortgeschrieben.   

Dabei umfasst die Betrachtung sowohl die pädagogischen Netze der Schulen im Einklang mit den Medienentwicklungsplänen und den paedML-Musterlösungen des Landesmedienzentrums Baden Württemberg (LMZ), als auch die Verwaltungsnetze, die Schul-Security und die Einbeziehung der Statistik-Netze des Landes.   

Der Individualcharakter der Schulen und deren grundsätzliche Eigenständigkeit und Eigenverantwortung bleiben auch gegenüber dem Kreis gewollt bestehen. Die Aufgabenbereiche erweitern sich nach Aktualität und den jeweiligen Anforderung.   

Die Kernthemen lassen sich etwa in folgende Hauptbereiche gliedern:  

  • Organisatorische und technische IT-Infrastruktur: Kabel, Backbones, WLAN, Schulvernetzung, Switche, usw.
  • Musterlösungen des Landes (Novell  paedML® , Linux  paedML® , Microsoft paedML®)  in ihren verschiedenen Ausprägungen und Einsatzbereichen
  • Verwaltungsnetze, inklusive Integration des Landes-Verwaltungsnetzes (KISS) und der aktuellen privaten/ öffentlichen Schulverwaltungssoftwaren


Die Aufgaben werden in enger Zusammenarbeit mit den Schulnetzberatern des Kreises und des Landes gelöst. Dabei bringt die comformatik AG ihre technische und organistorische Kompetenz im Umfeld der heterogenen Server- und PC-Landschaften sowie ihre Erfahrung aus den Bereichen Softwareentwicklung und Webentwicklung ein.  

Damit ist unter der Federführung des Kreises ein umfassendes Schul-IT-Konzept entstanden, das in der Praxis für die angeschlossenen Schulen und den Schulträger konkrete Planungs- und Investitionssicherheit bietet.   

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat sich als Schulträger für ca. 30 allgemeinbildende Schulen dem Konzept in vielen Bereichen angeschlossen und es teilweise sogar weiterentwickelt. Hieraus ist in Zusammenarbeit mit den Schulnetzberatern das MEKKI-Projekt   entstanden.

Ihr Ansprechpartner

Rainer Rättig

Tel.: 07720 8308-0 

Fax: 07720 8308-999

info@comformatik.ag

© comformatik AG 2014