MEKKI: Das IT-Schulentwicklungsprojekt der Stadt Villingen-Schwenningen

MEKKI: Das Medien-Entwicklungskonzept für eine kommunale Schul-IT

Die Einrichtung eines Computernetzwerkes in einer Schule ist ein komplexer Prozess, bei dem neben den technischen und organisatorischen vor allem auch pädagogisch-didaktische Überlegungen zu berücksichtigen sind. Um den Schulen diese Aufgaben zu erleichtern, empfiehlt das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) die Erstellung eines Medienentwicklungsplans (MEP). Seine Erarbeitung und Fortschreibung ist als Teil der inneren Schulentwicklung zu sehen und steht daher in engem Zusammenhang mit dem pädagogischen Konzept der jeweiligen Schule. Unterstützung erhalten Schulen dabei von der Schulnetzberatung des Projekts Support-Netz. 

Mit dem Projekt MEKKI-VS (Abkürzung für Medien-Entwicklungs-Konzept für eine kommunale IT-Struktur) hat die Stadt Villingen-Schwenningen ein Projekt ins Leben gerufen, das die oben genannten Punkte beinhaltet. Ziel ist es, während der Projektlaufzeit von zirka fünf Jahren, 26 Schulen in Villingen-Schwenningen bei der Erstellung ihrer Medienentwicklungspläne, sowie der Planung, der Einrichtung und Inbetriebnahme eines schulischen Netzwerkes mit der Musterlösung des Landes Baden-Württemberg zu unterstützen. Darüber hinaus erhalten die Schulen kontinuierlich technische als auch pädagogisch-didaktische Beratung. Die Schulnetzberatung von Support-Netz ist aufgefordert, neben den pädagogischen Netzwerken zusätzlich auch die Verwaltungsnetze sowie Rechner für die Schulverwaltung im Landesverwaltungsnetz (KISS-Rechner) in das Beratungskonzept mit einzubeziehen. Zudem soll ein Zugang zum Intranet der Stadt Villingen-Schwenningen geschaffen werden, der den Schulsekretariaten die Möglichkeit bietet, administrative Tätigkeiten, die den Sachkostenträger betreffen, eigenständig zu bearbeiten (zentrale Beschaffungen, Mittelanmeldung, Abrechnungen, direkte Kommunikation mit den Querschnittsämtern und weitere).

MEKKI

Ihr Ansprechpartner

Rainer Rättig 

Tel.: 07720 8308-0  

Fax: 07720 8308-999

info@comformatik.ag